Arbeiten mit wenig Energie?

Umweltschonend tätig sein

Veranstalter: Kulturpark

Das Ziel von Arbeit ist meistens, einen Lohn für den Lebensunterhalt zu erwirtschaften. Aspekte wie Umweltbelastung, beispielsweise wegen langer Arbeitswege, bleiben oft ausser Acht. Doch müssen wir so viel arbeiten? Alternativen zum Trend, immer mehr zu verdienen und dabei mehr Ressourcen zu verbrauchen, werden vorgestellt und diskutiert, u.a. mit Tina Billeter, 2000-Watt-Gesellschaft Stadt Zürich und Cecilia Raupach, zu 100% im Homeoffice tätig.
  • Di 28.01.2020 | 18:30‐20:15 Uhr
  • Eintritt 15.-
Kulturpark
Pfingstweidstr. 16
Zürich
» zurück zur Veranstaltungsliste