Zusammenrücken. Nachhaltig wohnen

Mit Donat Kamber, Heidi Mittelbach, Christine Seidler

Veranstalter: Kulturpark

42.2 m2 Wohnfläche belegt der Durchschnittsschweizer heute, doppelt so viel wie 1965. Viele Architektenschulen wollen mit experimentellen Wohnformen den Flächenbedarf reduzieren. Eine Wohnung, die man selbst umbaut, täglich, nach Bedarf – so liessen sich Städte verdichten, der soziale Austausch stärken und die Landschaft schonen. Eng, enger, am engsten – wie geht das? Der Architekt Donat Kamber, Advokat der Tiny Houses, sagt uns, wie. Die Klimaforscherin Heidi Mittelbach erläutert die neuste Bafu-Studie über den Umweltfaktor Wohnen, während Christine Seidler, Urbanistin und Gemeinderätin, über die Stadt der Zukunft nachdenkt. Moderation und Input: Lisa Deutsch.

  • Do 29.10.2020 | 18:30‐20:15 Uhr
  • Eintritt frei
Kulturpark
Pfingstweidstr. 16
Zürich
» zurück zur Veranstaltungsliste