Prof. Dr. Lutz Jäncke

Das kindliche Hirn

Veranstalter: Stiftung Elternsein

Das Stirnhirn hat sich im Vergleich zu den Affen besonders stark entwickelt. Diese Hirnstruktur kontrolliert wichtige Funktionen wie Aufmerksamkeit, Planen, Selbstdisziplin und unser Arbeitsgedächtnis. Durch die späte Reifung des Stirnhirns reifen auch diese Funktionen spät und erlangen erst nach der Pubertät den Funktionsumfang und die Funktionsgüte wie bei Erwachsenen. Welche Konsequenzen ergeben sich aus diesem Reifungsablauf für das Lernen und generell für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen? Wie begegnen wir als Eltern und Bezugspersonen der Herausforderung, dass Heranwachsende eher "gefährdet" sind, sich Süchten unterschiedlicher Art zu ergeben? Prof. Dr. Lutz Jäncke zeigt aktuelle Forschungsergebnisse zur Reifung des Stirnhirns und wird dabei detailliert auf problematische Aspekte wie Suchtgefährdung und den Zusammenhang mit modernen Medien eingehen.
  • Di 01.06.2021 | 18:00‐21:00 Uhr
  • Nur über Vorverkauf. Ticketpreis: CHF 20.00
Kulturpark
Pfingstweidstr. 16
Zürich
» zurück zur Veranstaltungsliste