Pazifik - Pazifisch

Filmvorführung

Veranstalter: AGENCE MUSEO

Costa Rica ist ein Beispiel, dem man folgen müsste. Das 3. Land der Welt, das 1877 die Todesstrafe abschaffte, hatte auch den Mut, seine Armee 1948 abzuschaffen. Das Militärbudget wurde für Bildung und den Schutz der biologischen Vielfalt verwendet. Heute sind 25% seines Territoriums als Naturpark oder -reservat eingestuft, und das kleine Land beherbergt 6% der weltweiten Artenvielfalt.

Der Film zeigt, dass es möglich ist, mit der Erde friedlich umzugehen, die biologische Vielfalt zu schützen, wenn der Wille aller vorhanden ist. Involviert ist der der Staatspräsident Carlos Alvarado Quesada, sowie Bürger, Archäologen, Wissenschaftler, Naturforscher, Naturpark-Führer, indigene Gemeinschaften, Bauern und Künstler. Die Szenen finden in zauberhaften Landschaften statt, und zeigen auch erstaunliche Pflanzen- und Tierwelten.

Im Anschluss an die Filmvorführung folgt Diskussionsrunde mit Franco Gamarra und Apéro.

Trailer:https://vimeo.com/539196080

  • Di 07.12.2021 | 19:00‐21:00 Uhr
  • Eintritt frei.
Kulturpark
Pfingstweidstr. 16
Zürich
» zurück zur Veranstaltungsliste