Wann geben die Schweizer Unis Gas?

Neue Wirtschaftsmodelle für unsere Zukunft

Empirisch ist es klar: Ein grenzenloses Wachstum in einer endlichen Welt ist nicht möglich. Trotzdem halten die ökonomische Lehre und die Politik am Wachstum als Lösung für viele Probleme fest und umgehen die Diskussion um Alternativen.

Natürlich wissen wir noch nicht, wie die Alternativen im grossen Massstab funktionieren – aber was hindert die ökonomischen Wissenschaften, daran zu forschen?

Marie-Claire Graf, Präsidentin des Verbands Studentischer Organisationen für Nachhaltigkeit VSN, zeigt auf, was Studierende von einer zukunftsgerichteten Lehre und Forschung in den Wirtschaftswissenschaften erwarten. Jacob Hörisch, Professor für nachhaltige Wirtschaft und Management präsentiert, wie sich die Leuphana Universität in Lüneburg der Erforschung nachhaltiger Wirtschaftsmodelle verschrieben hat. Sie diskutieren zusammen mit Josef Zweimüller, Professor für Makroökonomie an der Universität Zürich, wann die Schweizer Unis auf den Zug aufsteigen.

  • Anmeldung ist zwingend. (über Anmeldebutton rechts oben)


Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe «Neue Wirtschaftsmodelle» zieht der Kulturpark Bilanz und lädt die Teilnehmenden zu einem Apéro ein.

  • Mi 12.06.2019 | 18:00‐20:00 Uhr
  • Eintritt 15.-
  • Eintritt muss vor Ort in Bar gezahlt werden. (Keine Kartenzahlung möglich!)
  • Veranstalter: Kulturpark Zürich
Kulturpark
Pfingstweidstr. 16
Zürich
» zurück zur Veranstaltungsliste